Das einzige Wissenschaftsblog in der A-Liste

Nachdem die Wissenswerkstatt schon seit ich damit angefangen habe im tagesaktuellen metaroll-Wissenschaftschannel ganz oben anzutreffen ist, hat mein Lieblingswissenschaftsblog nun einen weiteren Sprung getan und taucht seit ein paar Tagen auch in den Deutschen Blogcharts auf:

Diese Liste setzt sich zusammen aus den 100 deutschsprachigen Weblogs mit der höchsten Technorati-Authority (Verlinkung durch andere Feedmedien). Damit ist es das erste zweite Mal einem wissenschaftlichen Weblog gelungen, in die A-Liste der deutschsprachigen Blogosphäre vorzudringen. Zwar momentan erst auf Platz 98, aber wenn ich mir die Entwicklung der letzten Zeit ansehe (die Sparkline am Anfang), ist da noch mehr drin.

Herzlichen Glückwunsch, Marc!



Verwandte Artikel:
  • Wissenschaftsblogs – eine Erfolgsgeschichte
  • Twitter Starter-Kit: Die zehn wichtigsten Twitterstreams
  • Bloggende Wissenschaft – eine Typologie
  • 6 Responses to “Das einzige Wissenschaftsblog in der A-Liste”


    1. 1 Marc | Wissenswerkstatt

      Oh, ertappt. ;-)

      Also, zunächst: Danke für die Süßholzraspelei. Dann muß ich natürlich einschränkend darauf hinweisen, daß sicher 20-30% meiner Authority durch Postings zu erklären ist, die wohl eher in die Schiene “Medienblog” gehören. Und: ich bin mir da nicht ganz sicher, aber ich nehme an, daß etwa Jan Schmidt mit seinem Bamblog auch bereits in den Blogcharts vertreten war…

      Aber ansonsten schließe ich mich selbstverständlich der Prognose an: den wissenschaftlichen (und generell den Themen-)Blogs gehört die Zukunft! :-)

    2. 2 Benedikt

      Tatsächlich hast du Recht. Jan war lange in den Blogcharts vertreten. Naja, aber momentan bist du das einzige Wissenschaftsblog da oben ;-)

    3. 3 Jan Schmidt

      Danke für den Link aufs DBC-Archiv, Benedikt, das waren noch Zeiten… *schnüff* :)

      #oppaerzähltausmkriech: Ich war anfangs vor allem wg. der Links im Zuge der “Wie ich blogge?!”-Umfrage drin, bin irgendwann aus den Charts rausgerutscht – und im Frühjahr 2007 aber nochmal reingekommen, als die Geschichte mit der Abmahnung zu einem Qype-Eintrag passiert war. Anfang Oktober 2007 fielen diese Links dann aber raus, und das war es dann endgültig mit dem Bamblog und den DBC. Aber immerhin in Summe 68 Wochen.. :)

      Davon abgesehen: Herzlichen Glückwunsch, Marc!

    4. 4 Tina

      Dem Glückwunsch schließe ich mich gern an :-)

    5. 5 Christiane

      Das ist doch eine erfreuliche Entwicklung! Ich hoffe ja auch schwer, dass immer mehr Themen-Blogs nun den Weg nach oben nehmen.

    1. 1 Wissenschaftsblogs - eine Erfolgsgeschichte at viralmythen

    Leave a Reply