Auf der Suche nach den ältesten Blogs Deutschlands (UPDATE)

Nachdem ich gestern hier ein paar Maßzahlen vorgestellt habe, mit denen man den Erfolg oder Einfluss eines Weblogs bestimmen könnte, habe ich zwei dieser Maßzahlen einmal an den Top 20-Blogs der Deutschen Blogcharts ermittelt: das Alter und den Einfluss (also die Position in den Blogcharts, die auf der Technorati-Authority beruht). Weil es so schön ist, habe ich auch noch gleich die Titel der ersten Blogposts mit dazu geschrieben – erinnert sich vielleicht noch jemand an diese Beiträge?

 BlogErster EintragDatumBlogcharts
1Spreeblick„Politik Pur“06.04.023
2Basic Thinking„Mein erster Eintrag“03.02.031
3law blog„Terminplan“26.03.036
4Werbeblogger„Deutscher Markenverband: Kampagne umstritten“06.10.039
5Chilloutzone.de„flash4 treecrashtraining“13.05.0416
6Blogbar„Open“16.05.0412
7Bild Blog„Frage zum Anfang“06.06.042
8MC Winkels weBlog„Fieser Scheitel“28.07.0417
9netzpolitik.org„FSFE & LinuxTag e.V.“10.08.045
101x umrühren bitte„Einladung“17.09.0418
11WordPress Deutschland„Willkommen“01.11.0420
12Der Shopblogger„Spirituosen in Mehrwegflaschen“24.01.0514
13Indiskretion Ehrensache„Wie alles beginnt …“28.01.0510
14Nerdcore„Nerdcore Online!“21.03.058
15bueltge.de„Allg – Update bueltge.de“24.07.0515
16Beetlebum.de„my first blog :)12.08.0519
17software guide„Willkommen auf der neuen Seite“13.09.057
18GoogleWatchBlog„GoogleWatch“27.10.0513
19Ehrensenf„Bill Gates & Steve Jobs; schöne U-Bahnhöfe; faule Demonstranten;“01.11.0511
20Stefan Niggemeier„Turi & Fonsi“27.07.064

Allerdings sind zwei Zahlen nicht eindeutig: am 24. Juli 2005 ist bueltge.de von einer Eigenbaulösung auf WordPress umgestiegen, wobei ich die älteren Beiträge auch über archive.org nicht finden konnte. (UPDATE: Die alte Seite gibt es hier, sie ist aber kein Blog gewesen, siehe Franks Kommentar) Bei MC Winkel bezieht sich der 28. Juli 2004 auf den Umbau des Tagebuchs (MC Winkel’s Diary) in ein echtes Weblog. Das Tagebuch besteht bereits seit dem 25. Januar 2001!

kor.pngDer Zusammenhang zwischen dem Einfluss der Weblogs und dem Alter ist schwach positiv, aber nicht signifikant. Zumindest für diese Top 20 gilt also nicht, je älter desto weiter oben. Wie Bernd in den Kommentaren demonstriert, wird dieser Zusammenhang aber deutlicher, wenn man nicht nur den Rang, sondern auch das absolute Alter in Tagen für die Berechnung verwendet. Interessant ist aber, das bis auf ein Blog alle schon länger als zwei Jahre dabei sind. Außerdem (damit renne ich hier sowieso offene Türen ein, aber trotzdem) ist damit der Spruch von der Kurzlebigkeit des Internet zumindest für die Blogs klar widerlegt. Viele der erwähnten ersten Beiträge sind nach wie vor im Archiv des Blogs auffindbar. Und für die Fälle, wo das – meistens aufgrund des Wechsels zu einer anderen Blogsoftware oder einem anderen Bloghoster – nicht möglich ist, gibt es das Internet Archiv.

Mein persönlicher Favorit: Thomas Knüwers Begründung seines Blogs als Neujahrsvorsatz 2005:

Jawohl, mein Vorsatz für das Jahr 2005 lautet (mit etwas Verspätung vorgetragen): Ich will ein Blog starten und regelmäßig, möglichst täglich, bestücken.

UPDATE: So sieht die Tabelle für die Top 30 aus:

 BlogErster EintragDatumBlogcharts
1wirres.net„kanaldeckelficker mit fettansatz“11.07.0029
2Spreeblick„Politik Pur“06.04.023
3Basic Thinking„Mein erster Eintrag“03.02.031
4law blog„Terminplan“26.03.036
5fscklog„Weiteres zu X.3“26.03.0323
6Werbeblogger„Deutscher Markenverband: Kampagne umstritten“06.10.039
7Fontblog„Sonderzeichen Europa“12.02.0425
8Dr. Web Weblog„Symbole, Buttons und Icons zum Download“14.03.0421
8Slanted„Versus nun erhältlich“02.04.0424
10Chilloutzone.de„flash4 treecrashtraining“13.05.0416
11Blogbar„Open“16.05.0412
12Bild Blog„Frage zum Anfang“06.06.042
13MC Winkels weBlog„Fieser Scheitel“28.07.0417
14netzpolitik.org„FSFE & LinuxTag e.V.“10.08.045
151x umrühren bitte„Einladung“17.09.0418
16WordPress Deutschland„Willkommen“01.11.0420
17Der Shopblogger„Spirituosen in Mehrwegflaschen“24.01.0514
18Indiskretion Ehrensache„Wie alles beginnt …“28.01.0510
19Nerdcore„Nerdcore Online!“21.03.058
20bueltge.de„Allg – Update bueltge.de“24.07.0515
21Beetlebum.de„my first blog :)12.08.0519
22software guide„Willkommen auf der neuen Seite“13.09.057
23GoogleWatchBlog„GoogleWatch“27.10.0513
24Ehrensenf„Bill Gates & Steve Jobs; schöne U-Bahnhöfe; faule Demonstranten;“01.11.0511
25Politically Incorrect 05.01.0630
26Stefan Niggemeier„Turi & Fonsi“27.07.064
27Upload„Anstiftung zur Revolution“20.11.0627
28Der Spiegelfechter„Willkommen beim Spiegelfechter“04.04.0722
29deutsche startups„Jetzt geht’s los“14.04.0726
30Bestatterweblog„Rittersporn für Kurt“16.04.0728



Verwandte Artikel:
  • Die Geschichte der deutschsprachigen Blogosphäre als Zeitstrahl
  • OnlineStar: Hotelsoftware bei deutschen Usern beliebter als Facebook
  • Das Ende der Blogsphäre
  • 83 Responses to “Auf der Suche nach den ältesten Blogs Deutschlands (UPDATE)”


    1. 1 Frank

      Die alte Website war mehr oder minder statisch, hier noch live zu sehen, und ist somit in keiner Form als Blog zu sehen.
      Online war sie seit 2001 in unterschiedlichen Versionen.

      Danke für den Beitrag, sehr interessant.

    2. 2 Fragezeichner

      Also, die alten Bekannten sind ja alle dabei. Der Zusammenhang zwischen Alter und Einfluss scheint mir ganz offensichtlich, wenn auch vielleicht nicht innerhalb dieser 20 ältesten. Gibt es denn ein Blog, das vor mehr als drei Jahren begonnen hat, noch besteht und das nicht in den einflussreichsten 50 Blogs ist?

    3. 3 Fragezeichner

      meine natürlich nicht “20 ältesten”, sondern “20 einflussreichsten”

    4. 4 Sebastian

      Damn, heißt das, wenn ich den Pöbler nicht halb dicht gemacht hätte, wäre ich auch in dieser Liste? Das wäre ja glatt ein Grund, weiter zu machen. http://critic.typepad.com/poebler/2005/01/der_ursprung.html

    5. 5 Sebastian

      sorry. nicht richtig gelesen. vergiss meinen kommentar.

    6. 6 Bernd

      Benedikt, Du schreibst: “Der Zusammenhang zwischen dem Einfluss der Weblogs und dem Alter ist schwach positiv, aber nicht signifikant. Zumindest für diese Top 20 gilt also nicht, je älter desto weiter oben.”

      Kann man auch anders sehen: In den folgenden drei Abbildungen werden die Ränge (ordinal) sowie die exakten Altersangaben in Tagen (metrisch) verwendet (von heute an gerechnet). Pearson (r) für die zweite Abbildung ist negativ und die Irrtumswahrscheinlichkeit liegt bei p = 0.13, was bei den Fallzahlen halbwegs akzeptabel sein könnte. Spearman (rho) weist allerdings ein p von 0.24 auf.

      Wenn man das Blog von Niggemeier als ‘Ausreißer’ (im positiven Sinne, der dürfte noch gar nicht so weit oben in den Charts sein) ansieht, dann wird der negative Effekt (r = -0.52 (p = 0.02) und für rho = -0,40 (p = 0.09) sogar noch deutlicher: Je älter das Blog, desto besser die Chartplazierung.

      Merke aber: Lies, damned lies, and statistics.

      R-Code & Daten für die Replikation der Analysen (alles recht roh in die Tasten gehauen).

    7. 7 Benedikt

      @Frank: Danke für die Präzisierung. Dann bin ich in deinem Fall also gar nicht weit daneben gelegen.

      @Fragezeichner: Die Frage ist auf jeden Fall interessant. Nur wie findet man (automatisiert) alte Blogs, die nicht in den üblichen Rankings vorkommen bzw. dort ganz hinten stehen?

      @Bernd: Danke für deine Sekundäranalyse. Ich habe mich nicht präzise ausgedrückt, denn ich habe ja den Zusammenhang durchaus für möglich gehalten, konnte das aber anhand der Rangkorrelation nicht behaupten (ich hatte nur das rho). Dass es mit dem exakten Alter in Tagen besser gehen würde, habe ich mir auch gedacht, hatte nur gerade keine Zeit, das Datum in Alter umzurechnen. Das hast du ja jetzt für mich gemacht, danke! ;-) Der “Fall Niggemeier” ließe sich womöglich in die Richtung interpretieren, dass das Spinoff eines erfolgreichen alten Blogs von diesem profitieren kann (also beschleunigt altert/reift ;-) . Danke für den Code!

    8. 8 Fragezeichner

      “wie findet man (automatisiert) alte Blogs, die nicht in den üblichen Rankings vorkommen” ?

      Bei Spreeblick oder Basicthinking ne Umfrage starten ;)

    9. 9 Benedikt

      @Fragezeichner: Na dann mal los, Robert und Malte ;-)

    10. 10 Smou

      Was is mim Hebig? Oder gilt der net, weil der englisch-sprachig teil ist?

    11. 11 Christian

      Ich oute mich hier mal als alter Sack, der nicht in den üblichen Stats auftaucht:
      Angefangen hab ich am 4.4.2001 (andere Domain aber aus dem Archiv alles zu erreichen)

      Alte Bekannte aus dieser Zeit und davor finden sich bei der Bloggerparty, die wir zwischen 2001 und 2002 bei http://www.x-7.de/extra/bloggerparty.htm feierten. da kann man ja mal gucken, wer noch dabei ist.

    12. 12 Benedikt

      @Smou: Hebig gilt nicht, weil er nicht in den dbc-Top 20 ist und auf die habe ich mich zunächst einmal beschränkt. Wenn ich noch etwas Zeit habefinde, werde ich alle Top 100 nehmen.

      @Christian: Alte Säcke sind hier herzlich willkommen ;-) Vielen Dank für den Link auf die Bloggerparty, sehr schöne Seite, schlägt als Visualisierungsform der Blogosphäre alle Blogcharts um Längen!

    13. 13 Benedikt

      Vielleicht könnte man ja eine Anthologie zusammenstellen, in der die ersten Blogposts der 300 wichtigsten und besten Weblogs drinnen sind. Von 2001 bis 2007. So ein Buch würde ich gerne lesen: “Die Blogger: Ihre Geschichte von ihnen selbst erzählt”. Herausgeber: Die Blogosphäre.

    14. 14 Gerrit van Aaken

      Mich hast Du vergessen – Der erste Eintrag ist vom September 2003: http://praegnanz.de/weblog/so-der-base-blog-ist-eroeffnet

      Allerdings bin auch ich auf eine andere Domain umgestiegen. Der erste Eintrag auf praegnanz.de war, glaube ich: http://praegnanz.de/weblog/hessen-wappen-und-moneten

    15. 15 Erik

      wo ist die Zeit geblieben ;)

    16. 16 Mike Schnoor

      Ich habe mein 4-jähriges Jubiläum am 11. Dezember… zog jedoch zwischenzeitlich mit den URLs von Subdomain auf eigene Domain um und beließ es auch mit eigenem HTML Code hin zum CMS.

      Und mit allem Respekt, so ganz sieht mir die obige Schilderung nicht richtig fundiert aus – die genutzten Daten sind einfach nicht signifikant. :)

    17. 17 Armin

      “weil er nicht in den dbc-Top 20 ist und auf die habe ich mich zunächst einmal beschränkt”

      Meinetwegen. Aber dann ist Deine Ueberschrift mindestens irrefuehrend, wenn nicht sogar Beschiss. Bloggen fing auch in Deutschland weit vor 2002 an und von denen taucht selbst in Deiner erweiterten Liste nur ein einziger auf.

      PapaScott, Schockwellenreiter, Andrea und Konsorten die schon 1999 und 2000 auf den ersten Blogger und EditThisPage Seiten rumgebastelt haben. Kai Pahl hat auch schon 2000 mit dogfood angefangen. Sofa ist soweit ich weiss auch von 2000. Ronsens fing 2000 an. dekaf mindestens seit 2001. Und da duerften noch ein paar mehr von rumlaufen.

      Nur kennt von Euch jungen Huepfern die kaum einer mehr, obwohl so einige von denen noch heute bloggen. Nur bloggen die halt wenig suchmaschinenoptimiert und ziehen einfach ihr eigenes Ding durch.

      Mal davon abgesehen dass es keine “wichtigsten Weblogs” gibt. Jedes Weblog ist wichtig. Sei es fuer seinen Betreiber, sei es fuer seinen einzigen Leser.

    18. 18 Benedikt

      @Mike: “die genutzten Daten sind einfach nicht signifikant” Die Daten können nicht signifikant sein, nur Zusammenhänge. Und dass die es nicht sind, habem ich im Beitrag und Bernd in den Kommentaren ja auch gesagt.

      @Armin: Bei “junge Hüpfer” dachte ich erst, du wärst was das Alter betrifft in der Nähe von Heesters, aber zum Glück habe ich dann gesehen, dass uns auch nur ein paar Jährchen trennen. Natürlich sind die Blogcharts als Rahmen nicht so unglaublich gut geeignet, aber mit irgendeinem Rahmen musste ich ja anfangen. Danke für deine Hinweise auf weitere Blogpioniere, die kann ich gerne auch in meine Daten aufnehmen. “Wichtig” ist für mich nur ein ausreichend schwammiger Begriff für eine Rangordnung, die auf ganz verschiedene Arten operationalisiert werden kann. Dass jedes Blog mindestens für die Bloggerin selbst wichtig ist, versteht sich von selbst. Obwohl es auch spannend wäre, einen Blogger zu finden, der sein eigenes Blog hasst ;-)

    19. 19 Benedikt

      Ach ja, der Titel hat tatsächlich etwas mehr versprochen als der Beitrag halten konnte. Gemeint waren “Die ältesten Blogs Deutschlands, wie sie sich ergeben wenn man die Topliste der Deutschen Blogcharts als Referenzrahmen verwendet, wobei in manchen Fällen aus technischen Gründen die ersten Beiträge nicht ermittelt werden konnten” Das war mir aber ein bisschen zu barock, deshalb die Verkürzung. Dank deiner und anderer Hinweise auf weitere Urgesteine des digitalen Tagebuchwesens habe ich den Titel nun in “Auf der Suche nach den ältesten Blogs Deutschlands” abgeändert. Also: her mit den Namen und Links! Ich baue das dann alles in diese Zeitleiste ein: http://www.metaroll.de/bloghistory.html

    20. 20 taz

      Dann kann ich mich hier ja getrost in die Reihe der alten Säcke einreihen. Wenn man einfach mich in die obige Liste kopieren würde (ok, da fehlt einiges an Traffic und Bekanntheit …), dann wäre ich auf Platz 5 :D . My personal brain backup unter http://www.gallien.org besteht seit dem 06.März 2004 in dieser Form mit Serendipity als Plattform

      Hier die ältesten Einträge, noch ganz im Sinne eines Backup for my brain: http://www.gallien.org/serendipity/index.php?/archives/2004/03.html

    21. 21 Benedikt

      @taz: Dein Blog ist jetzt auch in der Zeitleiste http://www.metaroll.de/bloghistory.html Genau zwischen dem Fontblog und dem Dr. Web Weblog. Keine schlechten Nachbarn ;-)

    22. 22 larsen

      Die Überschrift ist leicht irreführend gewählt bzw. falsch, da ausschließlich die stark verlinkten Blogcharts betrachtet werden. Ich bin mir ziemlich sicher, dass es ältere Blogs in D gibt, die aufgrund ihrer fehlenden Kontinuität und der dadurch resultierenden (minderen) Verlinkung in der Blogosphäre, nicht in dieser Betrachtung auftauchen – obwohl sie es verdient hätten. Long Tail halt.

      Bei der obigen Betrachtung werden die ohnehin schon stark verlinkten und viel gelesenen Blogs in ihrer Position erneut bestärkt – statt die wahren “ältesten Blogs” (wie bereits in den Kommentaren erwähnt) hervorzuheben. Dies wäre natürlich auch um ein vielfaches aufwändiger als die Blogcharts abzuklappern. Benedikt, sowas würde ich mir mal wünschen.

    23. 23 Benedikt

      @larsen: Die Beschränkung auf die Deutschen Blogcharts hatte ursprünglich den Grund, dass ich die Korrelation zwischen Alter und Technorati-Authority prüfen wollte. Das geht nicht anders. Aber für den Zeitstrahl hier nehme ich gerne Vorschläge entgegen, welche Blogpioniere noch fehlen. Ich muss gestehen, dass ich z.B. Papa Scott, den momentanen Ältesten, gar nicht gekannt habe.

      Old Tail statt Long Tail?

    24. 24 Christian

      : http://www.metaroll.de/bloghistory.html

      Schönes Ding. Kannst Du den Link vom jawl noch weg vom ronsens aufs jawl ändern :)

      Merci

    25. 25 Benedikt

      @Christian: ist verbessert. Sorry!

      Außerdem: Heiko Hebig ist jetzt auch drin ;-)

    26. 26 Robert

      Benedikt, mein Blog hat leider zwei Geburtstage
      2003 und Juli 2005

      Warum das?
      Sommer 2003 hatte ich das MEX Blog (ein recht bekanntes Gruppenblog eines Vereins) aufgetan und im Verlauf des Jahres 2003 mein Blog eingestampft, das ich erst Sommer 2005 wiederbelebt habe.

    27. 27 Benedikt

      @Robert: Aber “Mein erster Eintrag” von Februar 2003 ist doch dein erster Eintrag, oder hast du da geschummelt? ;-)

    28. 28 Robert

      dachte, dass es dich interessiert, weil du ja nicht den ältesten Blogger suchst, sondern den Zusammenhang zwischen Alter Blog und Ranking untersuchst.

    29. 29 frank

      according to archive.org war mein erstes blogposting (damals noch via blogger.com, später dann mit greymatter, danach erst irgendwann wordpress) vom 28. januar 2001. sagjanur.

    30. 30 Benedikt

      @frank: Danke! Hatte auch schon das Gefühl, dass da vorne noch ein ganz vertrautes Blog fehlt. Habe dein Blog auch in die Zeitleiste eingetragen.

    31. 31 Götz

      Ich habe spontan (vor allem in der Timeline) WorldWideKlein (siehe auch http://bluelectric.org/about/) vermißt … er bloggt zwar inzwischen an anderen Stellen, aber weg ist er noch nicht. Und angefangen hat er auch relativ früh.

      Grüße,
      Götz

    32. 32 Christian

      Ich kann doch ein paar der alten wegbegleiter hier nicht fehlen lassen :)
      Lydia http://www.alles-wird-gut.net/ ist afair seit Mitte 2001 dabei.
      Tinto http://joerg.antville.org/ seit September 2000
      Thomas Gigold schreibt am 5.1.2002, dass er jetzt ein Jahr http://gigold.de/archiv/2002/01/05/1/ dabei ist
      Anke schreibt laut Archiv seit Beginn 2002
      Johannes http://jc-log.jmirus.de/index.php/site/so-lasst-uns-beginnen/ schreibt seit dem 5.5.2001
      Lyssa mindestens seit http://www.lyssas-lounge.de/peepshow/archiv/000823.html März 2002
      Und Melody http://www.moving-target.de/ soweiso schon immer

    33. 33 StoiBär

      Der “Gestern hier” Link ganz oben funzt nicht.

    34. 34 Benedikt

      @StoiBär: Ist korrigiert, danke!

      @Götz: Habe bluelectric.org eingetragen.

      @Christian: Danke für die Mühe, die Links rauszusuchen. Ich habe diese Blogs auch in der Zeitleiste verzeichnet.

      Ich bin zunehmend überrascht, wie viele (alte) Blogs einem entgehen, wenn man nur auf Technorati etc. blickt. Die Aktion hat sich für mich schon mal voll und ganz gelohnt. Danke!

    35. 35 Armin

      “Ich bin zunehmend überrascht, wie viele (alte) Blogs einem entgehen, wenn man nur auf Technorati etc. blickt.”

      Echt? Finde ich ganz und gar nicht ueberraschend.

      Was findet man denn bei Technorati und Konsorten? Immer die gleichen Verdaechtigen die mehr oder weniger ueber Bloggen bloggen und sich dabei gegenseitig verlinken. Die mehr oder weniger gleichen Leute die sich auf irgendwelchen BloggerWeb2.0InternetBarcampKongressen treffen, daruber bloggen und dann ihre Eintraege verlinken und vertrackbacken. Die Leute die ihre Blogs mit “Top 10 xyz”, “How to xyz” und aehnlichem Linkbait zuknallen und dann heftigst verlinkt werden.

      Und was findet man kaum? Die “kleinen” Blogs mit den spezielleren Themen die nicht unbedingt (Blogger-)Mainstream sind und daher per Definition weniger verlinkt werden. Die Blogger die eher eigene Texte und einen eigenen Stil pflegen und nicht den ueblichen “wie mache ich mein Blog bekannt und bekomme ganz viele Links” Tips folgen sondern ihren eigenen Weg gehen.

      Nein, je mehr ich drueber nachdenke bin ich eher ueberrascht dass Du ueberrascht bist.

    36. 36 Christian

      Ja, da mag ich mich Achim anschließen – ich finde es auch eher logisch, dass die meisten “wirklich alten” Blogs in den üblichen Rankings nicht so auftauchen.

      Meiner Wahrnehmung nach gab es da mehrere Wellen: Am Anfang waren Menschen, die ohne ein Modell, was Bloggen überhaupt war einfach begonnen haben es zu tun. Klar, es gab ja kaum Vorbilder, die so ein Modell hätten bilden können.
      Um von mir zu sprechen: Ich hatte damals kein Konzept für irgendetwas – und auch keiner der Blogger, die ich damals kannte.

      Und erst als es eine bestimmte Größe der Blogosphäre gab, stiegen Menschen ein, die sich Gedanken darüber machten, die es in der ein oder anderen Art “benutzen” wollten (und ich meine das ohne jede Wertung).

      Die konnten natürlich um einiges geplanter an die Sache dran gehen – und unterhielten sich alle dabei auch immer wieder über die gleichen Themen, nämlich selbstreferenziell über das Blogdings selbst.

      Und da habe ich bei vielen der “alten Säcke” das Gefühl, dass das einfach zu einseitig ist. Viele hatten zu dem Zeitpunkt schon so sehr ihr Ding, ihren Stil gefunden, dass so ein Meta-Zeugs in ihren Blogs einfach fehl am Platz gewesen wäre.
      Die reden nicht übers Bloggen. Die tuns einfach.

    37. 37 Nils Hitze

      Wieder typisch, ich steh nicht mit drauf. Was das Alter angeht rangiere ich im Mittelfeld, was die Authority angeht natürlich mal wieder ausserhalb der Liste :) Dabei war mein erster Beitrag Juni 2005. Grml

    38. 38 Mel

      Ich erinnere mich leider nur noch duester, und da ich auch gerade die notwendigen Backups nicht zur Hand habe, kann ich leider im Moment keine wirklichen Fakten liefern. Trotzdem kann ich Christian und Achim nur zustimmen. Zwischen Herbst 2000 und ??? Herbst 2001 ??? sammelte ich private Homepages auf einer Art Portal, der Crazylounge (Achtung Augengkrebsgefahr: erste Version). Zu Anfang fanden sich dort hauptsaechlich “normale” Homepages, welche in Phasen die “damals neuesten Trends” mitmachten (Gaestebuecher, Foren, E-Cards-Versand…), ich glaube es war Anfang, Mitte 2001 in dem diese normalen Seiten immer mehr durch Weblogs vertraengt wurden. Nur dass diese damals noch nicht unbedingt Weblog hieszen.
      Es war sehr interessant, diesen Trend mitzuerleben und es wurde fuer mich noch interessanter, als ich den “Trend zum Blog” ein paar Jahre spaeter nochmals in einer anderen “Gegend des www” miterleben durfte. (Da kamen Erinnerungen hoch: wie ich mich 2003 dann doch – Jahre spaeter – dazu ueberreden hatte lassen mit Greymatter einen Blog zu eroeffnen…)
      Leider habe ich keine der damaligen Webringe (oh ja, noch so ein Trend) und -portale mit der Thematik mehr ausfindig machen koennen. Wobei, doch: Die Kinder der 80er war ein Projekt, dass damals populaer wurde.
      Hach ja .. spannend ist das. Diese Parallel-Kulturen zwischen Generationen und Interessen (wenn ich da nur an die Strickblogs denke), ihre Entwicklung … ich wuenschte, ich waere in der Lage alles zu ueberblicken. Ist ja leider unmenschlich.

      Finde eure Ansaetze bisher aber sehr interessant und werde sie eifrig und neugierig verfolgen!

    39. 39 Benedikt

      @Armin: Stimmt natürlich. Aber dennoch: es muss ja nicht zwangsläufig so sein (und ist meiner Ansicht nach auch nicht so), dass nur schlechte Blogs in die Toplisten gelangen und dass Blogger mit einem eigenen Stil dort per se nichts verloren haben. Natürlich lässt sich ein gewisser selbstreferentieller Bias hier nicht vermeiden: Wenn viel verlinkte Blogs oben in den “Charts” stehen, versuchen zahlreiche Blogger, an diese Links zu kommen und damit misst der Indikator eben nicht mehr das, was er eigentlich messen soll: den Einfluss, den ein Blog als Informationsquelle hat. Vielleicht so eine Art Goodhart’s Law für Blogs? Das Schöne am Alter als Ordnungskriterium ist, dass man da nicht allzu viel aktiv dafür machen kann, außer immer weiter zu bloggen.

    40. 40 Chikatze

      Wenn ich mir das so ansehe, bin ich zeitlich auch gar nicht so schlecht dabei. Habe bereits 2003 mit dem Bloggen angefangen. Aber das lässt sich leider nicht mehr wirklich zurückverfolgen.
      Und wirklich eigenständig, auf eigenem webspace blogge ich ja auch erst seit Januar 2006. Und ich denke, nur “eigene” Blogs, nicht die bei Fremdanbietern, zählen da.
      http://www.chitime.com/blog/?page_id=106

    41. 41 Mel

      Nach ein wenig Wühlen: letze Version der Crazylounge. Damals (Juli 2002) waren 37 Blogs eingetragen, Anfragen stark steigend. Allerdings handelte es sich dabei tendenziell eher um die Sorte von Blogs ohne geplanten Inhalt, wenn ich das mal so nennen darf. ;) Und wahrscheinlich existiert davon auch keiner mehr! Wobei ich mir gut vorstellen kann, dass der ein oder andere unter anderer, richtiger (nicht de.vu und lifejournal & Konsorten) Adresse auch heute noch blogt.

    42. 42 Mel

      Oh, Elfengleich war dabei.

    43. 43 AveN

      Hmm… habe mien Blog ja im Tagebuch begonnen ^^ Aber gehen wir mal von der erstveröffentlichung aus: Etwas, dass ich gar nicht veröffentlichen wollte, schon agr nich tals erstes.. war ‘nen Unfall woollte es mir nur aufschreiben um es mir zu merken ^.*

      Karl der Kiffer
      http://thoughts.avengelina.de/2006/12/04/karl-der-kiffer/
      04.12.2006 16:16
      von AveN

      LG AveN

    44. 44 Ebola

      Da fehlen einige in der Liste.

    45. 45 s.

      das hat man davon, wenn man so unbeständig ist. erster bloggeraccount dezember 1999, aber nach 4 wochen wieder eingestampft. schade, wenn ich die liste jetzt lese. die ersten webtagebücher gab es aber bedeutent früher. ich habe mit freunden schon 1998 eine art road to abitur tagebuch geschrieben und auf geocities veröffentlicht. und wir waren nicht die ersten…

    46. 46 Ebola

      ‘Das Stichwort heißt hier Lobby. Und Listen die ein Lobbyist ermitteln will, sind eben entsprechend.

    47. 47 Pepino

      Und ich bin nicht dabei…. aber ich bin/war ja auch immer unwichtig :-)

    48. 48 Benedikt

      @Pepino: Jetzt schon.

      Außerdem habe ich noch die folgenden Blogs eingetragen: Chitime Blog, Ringfahndung, IslayBlog, Crazylounge, Extremefarming, Pepilog, Nothing But the Truth, Tacheles

      @Ebola: Verstehe ich nicht ganz. Wer ist Lobbyist und für was?

      @s. Tja. Hast du noch einen Link zu dem Geocities-Blog?

      @Karl der Kiffer: Konnte unter der Seite nichts finden. Wie hieß der Blogpost?

      @Mel: Habe die Crazylounge auch eingetragen.

      @Chikatze: Du bist jetzt auch drin. Eigentlich ist es egal, ob allein oder bei Fremdanbietern. Kaum ein Blog läuft schließlich auf dem heimischen Desktop.

    49. 49 Mel

      @Benedikt – oh, nein, hier liegt ein Missverständnis vor, die Crazylounge war kein Blog – sondern ein Verzeichnis für private Homepages, die auch Blogs enthielt.
      Liebe Grüße, Mel

    50. 50 Benedikt

      @Mel: Verstehe. Aber zumindest einige der CL-Blogs müssten dem Datum nach zu den Pionieren zählen, oder?

    51. 51 Mel

      @Benedikt Ja, wahrscheinlich, allerdings sind fast alle der damals 37 eingetragenen Blogs heute nicht mehr existent oder unter den damaligen URLs erreichbar. URLs à la name.de.vu & co wurden damals gewechselt wie Unterhosen – ich erinnere mich noch daran, wie unangenehm es war, das Ganze zu warten. Außer dem oben genannten Elfengleich war kein anderer Blog mehr erreichbar. Oh, nein, stimmt doch nicht:
      http://www.endless-silence.com/
      http://www.stadtelfe.com/
      http://www.damnsite.net/

    52. 52 Chikatze

      @Benedikt:
      Das ist lieb, aber …. hmmmmmmmm, ich weiß wirklich nicht, ob ich da zähle, denn ich kann meine ersten Blogeinträge ja nicht mehr “beweisen”, denn das Blog bei 20six ist jetzt passwortgeschützt. Und ich habe auch nicht die ganze Zeit als “Chitime Blog” gebloggt, sondern vorher als “Nihon no Neko” und “Nekoblog”.
      Bin also nicht böse, wenn Du mich wieder rausschmeißt. ;)

    53. 53 Chikatze

      P.s.: Und wo stehe ich überhaupt drin? Habe die Liste nicht gefunden. Bin ich blind?

    54. 54 Benedikt

      @Chikatze und alle anderen: Sorry, wenn ich “drin sage”, meine ich diese Darstellung der Bloggeschichte: http://www.metaroll.de/bloghistory.html
      Ich habe als erstem Chitime-Eintrag das hier gefunden: http://www.chitime.com/blog/?p=2

    55. 55 Chikatze

      Ah! Alles klar! :) Chitime Blog ab 2006. Ja, das stimmt so. (Auch wenn ich schon seit 2003 blogge…). Das kannst Du so lassen.
      Vielen Dank!!! :)

    56. 56 Chikatze

      Kurze Frage: Wo finde ich den Trackback-Link zu diesem Eintrag? *such*

    57. 57 Benedikt
    58. 58 gundula

      Tja – da ist meiner ja echt ein junger Spund… Aber 107 gut recherchierte Posts seit Ende September 2007, das ist doch auch schon was ;-) Und alt soll der auch mal werden… Ich arbeite hart dran – täglich, außer vielleicht im Urlaub, mal sehen, ob es da Internet gibt…
      Übrigens, kennt noch einer den Blog/ die Internetseite, bei dem man sich eintragen kann, wenn man ein Jahr lang täglich bloggen will. Hätte Spaß, da mitzumachen, weiß aber die Adresse nicht mehr…

      Grüße und ich gratuliere für die Fleißarbeit, Gundula

    59. 59 Ebola

      @Benedikt:
      Damit meine ich Dienste wie Technorati.com u.f.
      Ich kenne einige – sehr gute – Blogs die sich nie dort eingetragen haben und somit einfach unter den Tisch gekehrt werden.
      Außerdem fehlen in deiner Liste Urtypen wie der Sexgott zum Beispiel.
      http://web.archive.org/web/20020201165640/http://www.sexgott.info/

    60. 60 500beine

      500beine
      start: 15. januar 2005

    61. 61 Titania Carthaga

      Mein erster Blogeintrag (damals noch woanders, inzwischen importiert), stammt vom 03.12.2003. Der Schriftsteller Alban Nikolai Herbst bloggt ebenfals bereits seit Frühjahr 2004, bei Twoday seit Juni 2004.
      Das nur der Vollständigkeit halber als Ergänzung…

    62. 62 Titania Carthaga

      Ergänzung: Herr Herbst begann auch bereits im Dezember 2003: erster Eintrag vom 6.12.2003 http://tools.freecity.de/blog/show.phtml?id=albannikolaiherbst&date=1070665200

    63. 63 Frank

      Jörg Weisner vom Job&Joy-Blog machte mich eben auf Deinen Zeitstrahl-Beitrag aufmerksam – er meinte, ich wäre doch auch schon länger dabei. Mein erster Blog-Beitrag datiert vom 2.6.03, damals setzte ich noch MovableType ein. Als SixApart mit ihrer Lizensierungspolitik seltsame Wege einschlug, migrierte ich — wie viele Blogger auch — im Mai 2005 zu WordPress, das ich heute auch noch nutze.

    64. 64 Maik

      Worüber man ja gar nicht diskutieren kann, ist über den originellsten Titel des ersten Eintrags. wirres.net ist da ja mit „kanaldeckelficker mit fettansatz“ mit Abstand das Beste!

    65. 65 Macerkopf

      Interessante Auflistung, wieder etwas dazu gelernt.

    66. 66 Nismion

      wirst Du di Liste weiterführen?
      Auch in die Zukunft hinaus? Dass man sich als anfänger in ein paar Jahren mit Alter und Umgebung wiederfindet?
      Auf jeden Fall ergibt sich daraus eine Liste, wo ich mir gerne mal ein “Fossil” angucke. ;-)
      Ein Hoch auf die Letzen kommentare. sonst würde ich den Beitrag gar nicht kennen. ;-)
      Grüsse

    1. 1 Basic Thinking Blog | Nostalgie, mein erster Blogeintrag
    2. 2 Silkester erzählt » Blog Archive » Generationenwechsel und ein wenig Nostalgie
    3. 3 Damals™ - just another weblog
    4. 4 Die Geschichte der deutschsprachigen Blogosphäre als Zeitstrahl at viralmythen
    5. 5 Die ältesten deutschen Blogs! » Hier, Liste, Blogs, Ganz, Sache, Wenn, Februar, Blogschrottnet » Blogschrott.net - Web 2.0 - Yannick Eckl
    6. 6 Die ältesten Blogs Deutschlands - Von Vincent Vallo - Blogs, Basic, Blog, Thinking - vVallo.com - Web 2.0 & mehr
    7. 7 Alte Blogs
    8. 8 links for 2007-12-10 « Das Textdepot
    9. 9 medienlese.com » Blog Archiv » 6 vor 9
    10. 10 Die ältesten der Top-100-Blogs at viralmythen
    11. 11 Oliver Gassner
    12. 12 GALLIEN
    13. 13 elf19 » Blog Archive » Los geht’s
    14. 14 B@rlog » Blog Archiv » Blogfieber - oder - Auf der Suche nach der Geschichte der deutschen Blogszene
    15. 15 Chitime Blog.
      Trackback on Mrz 6th, 2008 at 15:22
    16. 16 Selected Stuff - Blog History Project
    17. 17 Mein erster Blog-Eintrag | CSH-Wirtschaftsberatung – Blog

    Leave a Reply