Szenenforschung: “Generic EMO Boy”

Als kurzer Nachtrag zu diesem Beitrag über Jugendszenen:

Wunderbare Bilder auf “Your Scene Sucks

(via Webadventures + Nerdcore)



Verwandte Artikel:
  • Milieu- und Szenenforschung: Von DDR-Nostalgischen, Junghexen und Cosplayern
  • 8 Responses to “Szenenforschung: “Generic EMO Boy””


    1. 1 Emo

      Jaja, das sind sie, die Emos. Ich bin glücklich, dass ich einer bin und bin mir bewusst, dass es nur eine kurze Zeit sein wird, die ich Emo bin… Ein Trend und nicht mehr.

      Viele Grüße,
      Euer Emo :)

    2. 2 **lisa**

      also ich bin schon dreivirtel jahr emo und bin mir bewust das ich auch noch nach den trend emo bleibe na ja bye

    3. 3 Crocs Woman (und trotzdem Emo..)

      Ich bin mal so rumgelaufen wie ein Emo. Mit der typischen Mähne und so, ihr wisst schon. Aber mittlerweile bin ich erwachsener geworden und finde das alles kindisch.

      Meiner Meinung nach laufen die Teens nur im Emo Look herum, um Erwachsene zu “schockieren”. Das gab es aber schon immer..

    4. 4 Isabell Schüngeler

      ICH BIN EMO UND STOLZ DRAUF
      jahaaaa :-D

    5. 5 lolo

      des hat doch nix damit zu tun erwachsene zu schockieren oder irgenteinem trend nachzukommen wenn man sich so stylen will macht mans einfach …..und hört net auf einmal auf weil -> hey ab heute bin ich erwachsen oder….keiner mehr emo?? okay ich auch net mehr……
      typisches mainstream verhalten

    6. 6 emochens.emo...

      Mhm ich muss lolo recht geben! die argumente sind nich so wirklich gut… für mich ist emo auch mehr als nur ein trend und ich kenne noch einige bei denen es (wahrscheinlich) genauso ist…
      wenn man die erwachsenen schockieren will “wird” man nich emo… wenn ich schockieren wollen würde, wäre ich punk und würd nur noch saufen,… irgendwann würden mich meine eltern wahrscheinlich rausschmeißen und dann hab ich auch nix gekonnt…

    7. 7 Isabell Schüngeler

      Nee doch nocht mehr ><

    8. 8 Isabell Schüngeler

      x3 Naja Emo ist auch nurn Trend…Ich finde den jetzt wo ich erwachsen bin irgentwie doof. Emos sind eigentlich nur kleine Kinder die denken sie hätten Probleme aber in wirklichkeit nur ein einziges Problem haben:SELBSTMITLEID!!! Die meinen sich zu ritzen haben aber keine Ahnung wieviel leid in dieser Krankheit wirklich steckt.
      Und ne Lebenseinstellung ist auch nur sich selbst zu bemittleiden….Das finde ich echt doof.

    Leave a Reply