Neues metaroll-Feature (Beta): Feedausschnitt

In der Betaversion der metaroll habe ich ein neues Feature eingebaut, das für jedes Blog einen kurzen Ausschnitt aus dem letzten veröffentlichten Beitrag anzeigt:

feed.PNG

Außerdem stehen jetzt Links zu den RSS- und Atom-Feeds in jedem Eintrag. Ich denke, jetzt wird es bald Zeit, das Design zu ändern, es sieht wirklich nicht mehr aufgeräumt aus. Vorschläge? Tipps?



Verwandte Artikel:
  • Neues metaroll-Feature: “metablog”
  • Tagging von Weblogs in der metaroll
  • Neues metaroll-Feature: Neue Blogs
  • 3 Responses to “Neues metaroll-Feature (Beta): Feedausschnitt”


    1. 1 ichichich

      “Angezeigt wird jeweils ein Ausschnitt aus dem jüngsten Blogbeitrag. Nur bei Creative Commons-lizenzierten Blogs bzw. bei Genehmigung per Email.”

      Das stimmt so nicht ganz. Bei mir trifft jedenfalls beides nicht zu. (Nicht dass es mich stören würde, nur der Korrektheit halber. Gab schließlich eine Menge Buhei um “Contentklau” mit angeblicher Genehmigung in der letzten Zeit. Muss man ja nicht provozieren, sowas.)

    2. 2 Benedikt

      Bei deinem Blog ist es aber nur der Titel des Beitrags. Das müsste doch in Ordnung sein. In deinem Blog nutzt du ja auch die Titel von anderen Blogbeiträgen weiter. Wahrscheinlich wären auch die Feedschnippsel unproblematisch, da es sich um eindeutig gekennzeichnete Zitate handelt.

      Übrigens: wie ist es eigentlich mit Sachen wie blogsearch.google.com, Rivva oder technorati.com. Alle scheinen auch für Blogs, die eine Weiterverwertung ihrer Inhalte inkl. Feeds verbieten, einen Ausschnitt aus dem letzten Beitrag anzuzeigen.

      Oder anders ausgedrückt:
      Wie verhält sich http://blogsearch.google.com/blogsearch?q=site:blogbar.de oder http://technorati.com/blogs/blogbar.de zu dem hier: http://blogbar.de/?pagename=impressum

      Ist zufällig ein Jurist an Bord, der dazu etwas sagen könnte?

    3. 3 ichichich

      Ich finde das ohnehin völlig in Ordnung, zumal bei einem tollen Projekt wie diesem.

    Leave a Reply